Valencia ist perfekt, um einen Städtetrip mit Strandurlaub zu kombinieren.

Eine lebhafte Altstadt, traumhafte Strände, ein Mekka für Architekturfans, Promenaden, unzählige Geschäfte und Restaurants. Valencia ist eine Stadt, in die du dich verlieben kannst, und immer noch ein Geheimtipp.

Anreise

Vom Flughafen Aeropuerto de Valencia in Manises gelangt man mit der Metro bequem in 20 Minuten ins Stadtzentrum.

Hotel

Die Luxus-Hotels in Valencia bieten eine Nacht im Doppelzimmer ab 180 Euro an, wie zum Beispiel das Strandhotel Las Arenas* und das historische Hotel Caro* im Zentrum. Wir empfehlen Dir das 3-Sterne-Hotel Petit Palace Plaza de la Reina*.  Es liegt mitten in der Altstadt, hat ein tolles Frühstück und verleiht kostenlos Fahrräder.

Sehenswürdigkeiten

Für einen Städteurlaub empfehlen wir Frühjahr und Herbst bei milden Temperaturen. Valencia ist super für eine Kombination aus Städtetrip und Badeurlaub, um auch die fantastischen Strände ausgiebig genießen zu können. Die beste Reisezeit hierfür ist Juni oder September.

Die zentrale Plaça de la Reina, der Platz der Königin, ist ein guter Startpunkt für deinen Streifzug durch die Altstadt. Hier steht die Kathedrale auf den Grundmauern einer alten Moschee, die sogar auf einem römischen Tempel stand. Von ihrem Glockenturm El Micalet hast du eine Panorama-Aussicht über die Stadt. Weitere Aussichtstürme sind die Torres de Serranos an der alten Stadtmauer.

Sehenswert ist die Nikolauskirche, die auch „Sixtinische Kapelle von Valencia“ genannt wird. Hinter der Kathedrale gibt es eine römische Ausgrabungsstätte mit Glasboden, den Getreidespeicher Almodí und den Lieblingsplatz der Valencianos mit dem Túria-Brunnen.

Die Seidenbörse Lonja de la Seda zählt zu den bedeutenden Bauwerken in Valencia und ist UNESCO-Weltkulturerbe. Der Mercat Central ist einer der größten Märkte in Europa. Hier kannst du frische Lebensmittel und regionale Spezialitäten kaufen.

Anzeige

Wegen ihrer künstlerischen Freiheit hat die Epoche des Modernisme (Jugendstil) in Valencia eine große Bedeutung. Sehenswerte und frei zugängliche Gebäude sind das Rathaus mit einer kleinen Ausstellung zur Stadtgeschichte, das Postamt, der Hauptbahnhof und der Mercat de Colón. Hier kannst du in der Horchatería Daniel eine traditionelle Erdmandelmilch trinken und Fartons dazu essen. An den Rathausplatz grenzt auch die große Einkaufszone, in der man ausgiebig shoppen kann.

Entdecke die Stadt mit dem Fahrrad. Besonders cool ist eine Fahrt durch den Túria-Garten. Der Park ist neun Kilometer lang. Am besten startest du direkt am Zoo. In der futuristischen Kunst- und Wissenschaftsstadt (La Ciutat de les Arts i les Ciències) des berühmten Architekten Calatrava kannst du einen ganzen Tag verbringen. Das Oceanogràfic ist das größte Aquarium in Europa. Außerdem gibt es ein naturwissenschaftliches Museum und ein Planetarium. Wir empfehlen die Raumfahrtausstellung.

Anzeige

Nach dem Sightseeing gönnst du dir einen Nachmittag am Strand, der vom Zentrum mit dem Fahrrad nur 20 Minuten entfernt ist. Der Stadtstrand Playa de las Arenas ist stolze 135 Meter breit. Hier beginnt die sechs Kilometer lange Strandpromenade mit vielen kleinen Restaurants, die preiswert Tapas und traditionelle Menüs servieren.

Valencia ist die Heimat der Paella. Diese Reispfannen werden in vielen Varianten angeboten. Typisch ist auch All-i-pebre, ein Aaleintopf mit Chili. Köstlich sind die Clóchina valenciana aus der stadteigenen Miesmuschelzucht. Die gibt es aber nur von Mai bis August. Ein wahres Kultgetränk ist Agua de Valencia, ein Cocktail aus frisch gepresstem Orangensaft, Sekt, Gin und Wodka.

Valencia hat auch ein sehr gut ausgebautes Nahverkehrsnetz. Mit der Metro kommst du in fast alle Ecken der Stadt.

Mit Bus oder Mietwagen geht es in das Naturschutzgebiet Albufera. In El Palmar kannst du mit dem Boot quer durch die Reisfelder fahren. Die Keramikstadt Manises ist nur wenige Metrohaltestellen von Valencia entfernt. Besonders zu empfehlen ist das Museu de Cerámica. Der Eintritt ist frei.

Anzeige

Mietwagen

Mit einem Mietwagen kannst du noch weitere schöne Orte in der Umgebung individuell erkunden, zum Beispiel Alicante und Barcelona. Buche jetzt deinen Wagen unter folgendem Link:

Anzeige

Unser Buchtipp

Unser Buchtipp für deine Reise ist „Valencia – Kulturmetropole zwischen Reisfeldern und Orangenbäumen“. Hier geht’s zum Buch

Wir haben uns auf den ersten Blick in Valencia verliebt. Die Stadt ist einfach inspirierend, das Leben findet auf der Straße statt.
Thomas Hilbrecht theTravellers Reiseblog
Thomas
theTravellers
Anzeige

Neue Beiträge im Reiseblog

Aachen in 5 Minuten Reiseblog

Aachen in 5 Minuten

Aachen ist eine Großstadt mit kleinen Entfernungen – perfekt für einen Wochenend-Trip! Studentenstadt, Printenparadies, Dreiländereck. In Aachen spürst Du das grenzenlose Europa an jeder Ecke. Deshalb gehört Aachen für uns…
Münster in 5 Minuten Reiseblog

Münster in 5 Minuten

Münster ist die Postkarte unter den Städten im Westen von Deutschland. Münster ist ein super Reiseziel für junge Menschen. Die Stadt wurde wegen ihrer hohen Lebensqualität mehrfach ausgezeichnet. Die meisten…
Mallorca in 5 Minuten theTravellers Reiseblog

Mallorca in 5 Minuten

Blauer Himmel, wunderschöne kleine Dörfer, einzigartige Natur. Willkommen auf der Lieblingsinsel der Deutschen! Mallorca ist sehr vielseitig und bietet sowohl für Familien als auch für Naturfreunde und Partyfans den perfekten…