Marrakesch ist ein Märchen aus 1.001 Nacht.

Traumhafte Gärten, knallige farben und orientalisches Flair. Marrakesch zieht Besucher aus der ganzen Welt. Schau hier das Video „Marrakesch in 5 Minuten“ oder bleibe auf der Seite, um mehr über Marrakesch zu erfahren.

Anreise

Der Flughafen von Marrakesch wird von vielen europäischen Städten direkt angeflogen. Nimm dir am besten ein Taxi für die Fahrt in die Innenstadt.

Hotel

In Marrakesch gibt es sehr viele schöne kleine Unterkünfte (Riads), die im super Preis-Leistungs-Verhältnis stehen. Im Riad Samarine* fühlst du dich wirklich wie zu Hause. Traumhaft schön und superbequem! Den Link zur Buchung gibt es über den Button!

Sehenswürdigkeiten

Wir empfehlen, nicht in den Sommermonaten nach Marrakesch zu kommen, weil es dann unerträglich heiß wird. Gerade wenn du eine Wüstentour machen möchtest, ist es hier fast 50 Grad heiß. Wir waren in der Weihnachtszeit in Marrakesch. Die Nächte waren kalt, aber tagsüber war es angenehm warm.

Der Djemaa el-Fna ist der verrückteste Platz, den wir je gesehen haben. Hier gibt es Gaukler, Wahrsager, Schlangenbeschwörer. Von den Dachterrassen vieler Cafés drumherum hast du eine wunderschöne Aussicht auf den gesamten Platz.

Am Abend ist es interessant zu sehen, wie sich der Platz in das größte Restaurant der Welt verwandelt. Überall duftet es nach Fleisch und anderen Leckereien.

Die Koutoubia-Moschee darf nur von Muslimen betreten werden. Die Architektur ist aber auch von außen sehr beeindruckend. Gönn dir einen leckeren Zuckerrohr- oder Granatapfelsaft im Vorgarten der Moschee und beobachte das Geschehen.

Der Bahia-Palast ist ein Meisterwerk des maurischen Baustils. Nimm dir genug Zeit, um die Gebäude zu besichtigen. Hier kannst du ein paar coole Instagram-Bilder aus dem Orient machen 😉

Anzeige

Komm am besten mit einem leeren Koffer nach Marrakesch. Der Souk ist sozusagen die Altstadt. Hier findest du jede Menge Souvenirs, die du am liebsten alle mit nach Hause nehmen würdest. Ganz wichtig: Niemals den ersten Preis annehmen. Beim Handeln kannst du den Preis oft auf weniger als die Hälfte drücken. Manchmal macht das sogar Spaß!

In Marokko gibt es überall frischen Minztee. Einfach mit etwas Zucker und heißem Wasser aufgießen und vier Minuten ziehen lassen. Lecker!

Im Gerberviertel wird es stinkig! Hier werden Lederwaren hergestellt. Touristenführer erklären für wenig Geld in verschiedenen Sprachen den Prozess.

Das Highlight unserer Marrakesch-Reise: Kamelreiten in der Wüste. Für etwa 20 Euro kannst du etwa eine Stunde vor den Toren Marrakeschs reiten. Ein authentischer Snack ist inkludiert. Buche deine Tour am besten in deiner Unterkunft, dann ist es meist günstiger!

Der Jardin Majorelle ist ein sehr schöner Garten. Der Designer Yves Saint-Laurent lebte hier in einer Villa in dieser grünen Oase mitten in der Stadt!

Von Marrakesch kannst du auch viele Tagesausflüge machen – je nachdem, wie lange du in Marrakesch bist. Wir waren zum Beispiel in Essaouira. Chillen, shoppen, schlendern – all das ist in der Hafenstadt an der Atlantikküste möglich. Die Stadt ist deutlich anders als Marrakesch. Du könntest fast schon meinen, dass du in Europa bist. Viele Türen und Wände sind blau angemalt, es ist wirklich sehr schön.

Eine weitere empfehlenswerte Tagestour ist eine Fahrt nach Ouarzazate und Ait Benhaddou. Allerdings bist du dann sehr lange unterwegs. Die Tour dauert von frühmorgens bis spätabends. Weiterhin beliebt sind Ausflüge in die Sahara oder eine geführte Trekkingtour im Hohen Atlas. Diese Touren dauern meistens 2 bis 3 Tage.

Anzeige

Mietwagen

Wir empfehlen in Marokko, auf einen Mietwagen zu verzichten. Die Fahrweise ist teilweise sehr aggressiv. Buche lieber private Tagestouren. Wenn du dich trotzdem traust und das Land auf eigene Faust entdecken willst, buche jetzt deinen Wagen unter folgendem Link:

Marrakesch ist voller Gegensätze. Die einfache Welt der Souks und die Medina auf der einen Seite, orientalischer Prunk und Reichtum auf der anderen Seite. Wir fanden es toll, uns ein eigenes Bild von der Stadt zu machen.
Istanbul Sehenswürdigkeiten theTravellers
Cengiz
theTravellers
Anzeige

Neue Beiträge im Reiseblog

Aachen in 5 Minuten Reiseblog

Aachen in 5 Minuten

Aachen ist eine Großstadt mit kleinen Entfernungen – perfekt für einen Wochenend-Trip! Studentenstadt, Printenparadies, Dreiländereck. In Aachen spürst Du das grenzenlose Europa an jeder Ecke. Deshalb gehört Aachen für uns…
Münster in 5 Minuten Reiseblog

Münster in 5 Minuten

Münster ist die Postkarte unter den Städten im Westen von Deutschland. Münster ist ein super Reiseziel für junge Menschen. Die Stadt wurde wegen ihrer hohen Lebensqualität mehrfach ausgezeichnet. Die meisten…
Mallorca in 5 Minuten theTravellers Reiseblog

Mallorca in 5 Minuten

Blauer Himmel, wunderschöne kleine Dörfer, einzigartige Natur. Willkommen auf der Lieblingsinsel der Deutschen! Mallorca ist sehr vielseitig und bietet sowohl für Familien als auch für Naturfreunde und Partyfans den perfekten…