Auf Gran Canaria kannst Du im Winter am Strand liegen, während das restliche Europa friert.

Sommerwetter das ganze Jahr! Gran Canaria ist nach Teneriffa und Fuerteventura die drittgrößte der Kanarischen Inseln und zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Europa. Neben wunderschönen, goldenen Sandstränden gibt es auch viel Natur zu entdecken. Für Aktivurlauber bieten sich viele Mountainbike- und Wanderrouten an. Und in den kleinen Dörfern findest Du sicherlich ein schönes Souvenir für Deine Liebsten zu Hause.

Anreise

Der Flughafen Gran Canaria wird von vielen europäischen Destinationen direkt angeflogen. Du solltest Dich schon vor Deiner Reise um einen Mietwagen kümmern, damit Du direkt nach Deiner Anreise durchstarten kannst.

Hotel

Auf Gran Canaria gibt es viele günstige Hotels, vor allem in der Touristen-Hochburg Maspalomas. Wir empfehlen Dir allerdings ein Ferienhaus, zum Beispiel in Salobre im Süden der Insel. Die Villa Lagos* ist die perfekte Unterkunft für zwei bis vier Personen. Hier wirst Du morgens von der Sonne geweckt, tagsüber kannst Du im Pool entspannen und dabei die wunderschöne Aussicht auf eine Golfanlage und die Berge genießen.

Sehenswürdigkeiten

Starte Deine Reise auf Gran Canaria in Maspalomas. Die Dünen zwischen Playa del Inglés und dem Leuchtturm sind UNESCO-Weltkulturerbe. Die Wüste aus goldenem Sand streckt sich über eine Länge von etwa 6 Kilometern. Die Sandberge sind bis zu 20 Meter hoch. Das sieht wirklich krass aus – nicht nur auf den Fotos! Der Ort ist auch gut für alle, die gerne auf Kleidung verzichten: Die Gegend ist nämlich FKK-Bereich.

Der Strand ist in mehrere Abschnitte unterteilt. Hier befindet sich auch ein Gay-Beach, wo sich vor allem Mitglieder der LGBT-Community tummeln. Generell können wir sagen, dass Gran Canaria eine sehr LGBT-freundliche Insel ist. Hier finden sich viele Freizeitmöglichkeiten und ein pulsierendes Nachtleben mit vielen Gay-Bars und Diskos, die meisten davon sind im „Yumbo-Center“.

Am Leuchtturm beginnt eine moderne Strandpromenade mit vielen Bars und Restaurants, wo du typisch spanische Spezialitäten essen kannst. Empfehlenswert sind Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten, sowie Kanarische Kartoffeln mit der typischen (und pikanten!) Mojo-Sauce. Nach dem Essen gönnst Du dir noch einen Café Barraquito mit leckerem Licor 43 und gezuckerter Kondensmilch.

Anzeige

Das Dorf Puerto de Mogan, ebenfalls im Süden der Insel, wird auch „das kleine Venedig“ genannt. Hier findest Du viele bunte Häuser, blumige Straßen, sowie zahlreiche Wasserkanäle mit malerischen Brücken. Der Vergleich mit der italienischen Großstadt ist also durchaus berechtigt. Unser Video zeigt es dir.

Für einen Tagestrip solltest Du auf jeden Fall nach Roque Nublo (Spanisch für „Wolkenfels“) fahren. Hoch über den Wolken beeindruckt der 90 Meter hohe Monolith und ist damit das Wahrzeichen von Gran Canaria. Um ihn herum findest Du eine Mondlandschaft, in der Du Dich wie ein Raumfahrer in einer fremden Welt fühlst. Von hier hast Du übrigens auch eine Wahnsinns-Aussicht auf die Nachbarinsel Teneriffa. An diesem Punkt sind tolle Fotos und Videosaufnahmen garantiert. Der Pico de las Nieves (Spanisch für „Gipfel des Schnees“) in der Nähe bietet sich für eine kleine Wanderung an. Dabei kannst Du auch die außergewöhnliche Pflanzenwelt von Gran Canaria bewundern.

In der Nähe befindet sich Tejeda, eins der schönsten Dörfer Spaniens. Im Frühling verwandelt sich Tejeda in ein Meer von Farben. Das Dorf ist auch berühmt für seine Mandeln, die liebevoll zu Backwaren verarbeitet werden. Naschkatzen sollten sich einen Besuch in der „Dulceria“ nicht entgehen lassen. Sie ist eine der berühmtesten Konditoreien auf Gran Canaria. Verkaufsschlager hier ist Bienmesabe, eine leckere Creme aus Mandeln, Zucker und Zimt.

Anzeige

Zeige der Welt, dass du auf Gran Canaria bist.

Las Palmas ist die Hauptstadt der Insel und befindet sich im Norden. Das schon mal vorab: Im Norden der Insel ist es oft um einiges kälter als im Süden, zudem regnet es hier mehr. In Las Palmas kannst du in den schmalen Gassen des alten Vegueta-Viertels mehr als 500 Jahre Geschichte erleben. Es gibt eine ganze Menge gut erhaltener Gebäude aus dem 15. Jahrhundert zu bestaunen. Zum Beispiel solltest Du Dir das Kolumbusmuseum (Casa de Colón) sowie die Kathedrale Santa Ana nicht entgehen lassen. Von oben hast Du übrigens eine super Aussicht auf die ganze Stadt. Nach Deiner Entdeckungstour entspannst Du am Playa de las Canteras. Mehrere Kilometer lang erstreckt sich der Strand über die ganze Bucht und begeistert Spaziergänger, Angler und Surfer gleichermaßen. 

Botanische Gärten sind langweilig? Nicht auf Gran Canaria 🙂

Ebenfalls im Norden und besonders für Pflanzenliebhaber interessant ist der Jardin Canario. Der botanische Garten ist mit seiner riesigen Ansammlung verschiedener Pflanzen ein wahres Paradies. Hier kannst Du entspannt spazieren. Der Eintritt ist frei. Ein paar Kilometer weiter wird Dich der Krater des Bandama faszinieren. Mit seinen 200 Metern Tiefe und einem Durchmesser von mehr als 1.000 Metern hat sich der Vulkankrater bis heute beinahe unverändert gehalten. Es gibt verschiedene Pfade, auf denen du den Krater umrunden kannst oder in sein Herz hinabsteigst. Wichtig: Genug Wasser mitnehmen und Sonnencreme einpacken, denn die Sonne knallt hier ganz schön heftig.

Weitere schöne Orte auf Gran Canaria sind das romantische Dorf Firgas mit einem kleinen Wasserfall in der Altstadt, und Teror mit seinen bunten Häusern. In diesem Dörfchen im Herzen der Insel steht eine bildschöne Basilika aus dem 18. Jahrhundert.

Anzeige

Mietwagen

Mit einem Mietwagen kannst Du neben Gran Canaria noch weitere schöne Orte erkunden, zum Beispiel Teneriffa weiterlesen… Buche jetzt deinen Wagen unter folgendem Link:

Auf Gran Canaria erlebt man sehr viel Offenheit und Toleranz. Deshalb ist Gran Canaria für uns die Hauptstadt der LGBT-Community.
theTravellers Thomas und Cengiz
Cengiz & Thomas
theTravellers

Neue Beiträge im Reiseblog

Aachen in 5 Minuten Reiseblog

Aachen in 5 Minuten

Aachen ist eine Großstadt mit kleinen Entfernungen – perfekt für einen Wochenend-Trip! Studentenstadt, Printenparadies, Dreiländereck. In Aachen spürst Du das grenzenlose Europa an jeder Ecke. Deshalb gehört Aachen für uns…
Münster in 5 Minuten Reiseblog

Münster in 5 Minuten

Münster ist die Postkarte unter den Städten im Westen von Deutschland. Münster ist ein super Reiseziel für junge Menschen. Die Stadt wurde wegen ihrer hohen Lebensqualität mehrfach ausgezeichnet. Die meisten…
Mallorca in 5 Minuten theTravellers Reiseblog

Mallorca in 5 Minuten

Blauer Himmel, wunderschöne kleine Dörfer, einzigartige Natur. Willkommen auf der Lieblingsinsel der Deutschen! Mallorca ist sehr vielseitig und bietet sowohl für Familien als auch für Naturfreunde und Partyfans den perfekten…