Frankfurt am Main – Big Business und Apfelwein.

Wolkenkratzer neben Fachwerkhäusern, dazwischen großartige Parks, spannende Museen und immer wieder neue Blickwinkel auf die Mainhattan-Skyline. In Frankfurt erwarten dich starke Kontraste und phänomenale Aussichtsterrassen.

Anreise

Vom Frankfurt Airport fahren die S-Bahnen S8 und S9 über den Frankfurter Hauptbahnhof in 20 Minuten bis in die Altstadt.

Hotel

Wir empfehlen das Hotel The Frankfurt*. Die 4-Sterne-Unterkunft liegt nur wenige Gehminuten vom Frankfurter Hauptbahnhof entfernt. Eine Alternative ist das Moxy Frankfurt City Center* in der Altstadt. Die Tourist-Informationen liegen am Hauptbahnhof und in der Altstadt.

Sehenswürdigkeiten

Das Zentrum der historischen Altstadt ist der Römerberg. Der historische Marktplatz wird von malerischen Fachwerkhäusern und dem Römer umrundet. Er ist seit über 600 Jahren das Rathaus und ein Wahrzeichen der Mainmetropole. Im Kaisersaal wurden viele römisch-deutsche Könige gewählt. An die Vergangenheit Frankfurts als Krönungsstadt erinnert auch der Kaiserdom St. Bartholomäus mit wechselnden Ausstellungen. In der Paulskirche schuf die Deutsche Nationalversammlung 1848 die erste Demokratische Verfassung für Deutschland. Im Inneren kannst du neben Ausstellungen zur Geschichte der Kirche auch ein 32 Meter breites Wandgemälde des Künstlers Johannes Grützke sehen.

Frankfurt ist die Heimatstadt des deutschen Dichters Johann Wolfgang von Goethe. Das Goethehaus erzählt mit der originalen Einrichtung und einer Ausstellung vom Leben des Dichters. Von der Panoramaterrasse Sky Lounge der Galeria hast du eine grandiose Aussicht auf die Hauptwache, das frühere Polizeirevier, und die Altstadt. In der Nähe befinden sich die prächtige Alte Oper und die Frankfurter Börse. Die Skulpturen Bulle und Bär auf dem Börsenplatz stehen für steigende und fallende Aktienkurse.

Anzeige

Auf der Einkaufsstrasse Zeil befindet sich in einem futuristischen Gebäude die Shoppingmall MyZeil. Eine der längsten Rolltreppen in Europa bringt dich hoch bis in die achte Etage, von der du eine schöne Aussicht auf Mainhattan hast. Die Kalbächer Gasse wird auch „Freßgass“ genannt, denn hier findest du vorwiegend Lebensmittelläden und Restaurants. Regionale und internationale Spezialitäten kannst du täglich außer sonntags in der Kleinmarkthalle probieren und kaufen. Eine heiße Frankfurter Rindswurst auf die Hand ist hier Brauch. Gut shoppen kannst du auch im Europaviertel im Skyline Plaza. Vom Skyline Garden auf dem Dach blickt man auf den Messeturm.

Die Fußgängerbrücke Eiserner Steg wurde 1869 gebaut und verbindet die Frankfurter Altstadt mit dem Stadtviertel Sachsenhausen, dem hippen Partyviertel am Museumsufer. Wir empfehlen das Städel Museum, das 700 Jahre europäische Kunstgeschichte, vom 14. Jahrhundert bis zur Gegenwart, zeigt. Zwei traditionelle Apfelweinlokale sind Zum Gemalten Haus und Apfelwein Wagner, die neben „Ebbelwoi“  typische Frankfurter Spezialitäten wie die legendäre Grüne Sauce, Handkäs‘ mit Musik (komischer Name!) und Rippchen mit Kraut servieren. Von den vielen Brücken erhältst du immer wieder neue Perspektiven auf die Mainhattan Skyline mit ihren Wolkenkratzern, die auch im Abendlicht ein tolles Fotomotiv abgeben. Von der Aussichtsplattform des Main Tower im Bankenviertel kannst du die Stadt aus 200 Meter Höhe überblicken.

Anzeige

Zeige der Welt, dass du in Frankfurt bist.

Der Frankfurter Zoo gilt als zweitältester Zoo von Deutschland. Im Frankfurter Westend liegen gleich drei riesige Gärten nebeneinander und bilden die grüne Lunge der Stadt. Der Grüneburgpark mit Radwanderwegen, Spielplätzen und Liegewiesen ist ganzjährig geöffnet und frei zugänglich. Der Botanische Garten zeichnet sich durch seine diversen Biotope und die Kultivierung gefährdeter Pflanzenarten aus. Geöffnet ist er von März bis Ende Oktober und ist ebenfalls gratis. Tropische Gewächshäuser und Themengärten findest du im edlen Palmengarten, den du das ganze Jahr besuchen kannst.

Anzeige

Fortbewegung in Frankfurt

Die Altstadt kannst du fußläufig erkunden. Radfahren in der Umgebung ist ideal am Mainufer, in den Parks und im Grüngürtel mit rund 70 Kilometer Radwanderwegen.

Wenn du öffentliche Verkehrsmittel nutzen möchtest, ist die Tageskarte schon ab der zweiten Fahrt lohnenswert. Bei der Parkplatzsuche hilft dir dieser Link

Mietwagen

Mit einem Mietwagen kannst du noch weitere schöne Orte in der Umgebung erkunden. Heidelberg ist nur eine Stunde entfernt. Buche jetzt deinen Wagen unter folgendem Link:

Die Mainhattan-Skyline erinnert an New York. Für einen Vergleich lohnt sich die Fahrt nach Frankfurt.
theTravellers Thomas und Cengiz
Cengiz & Thomas
theTravellers

Neue Beiträge im Reiseblog

Amsterdam in 5 Minuten theTravellers

Amsterdam in 5 Minuten

Amsterdam ist die Stadt der Grachten, der Freizügigkeit und Lebenslust. Neben Tulpen und Cannabis gibt es in Amsterdam sogar einen buddhistischen Tempel. Die Hauptstadt der Niederlande begeistert. Wir haben dir…
Bologna in 5 Minuten

Bologna in 5 Minuten

Bologna ist die Stadt der Bolognese-Sauce. Viele bekannte Spezialitäten stammen aus Bologna, das in der italienischen Region Emilia-Romagna liegt. Die lebendige Studentenstadt mit ihren zahlreichen Arkaden und Türmen eignet sich…
Florenz in 5 Minuten theTravellers

Florenz in 5 Minuten

Florenz ist die Stadt der Medici und der Renaissance. In der Hauptstadt der Toskana erwarten dich zahlreiche architektonische und künstlerische Highlights berühmter Meister. Florenz ist auch bekannt für köstliche toskanische…
Bremen in 5 Minuten

Bremen in 5 Minuten

Bremen überrascht mit mittelalterlicher und maritimer Atmosphäre. In der idyllischen Altstadt nach Kunsthandwerk stöbern, im Szeneviertel Rollos essen, an der Schlachte eine Hafenfahrt unternehmen und in farbenfrohen Parkanlagen wandern. In…