Bremen überrascht mit mittelalterlicher und maritimer Atmosphäre.

In der idyllischen Altstadt nach Kunsthandwerk stöbern, im Szeneviertel Rollos essen, an der Schlachte eine Hafenfahrt unternehmen und in farbenfrohen Parkanlagen wandern. In Bremen erwarten dich auch die berühmten Stadtmusikanten.

Anreise

Vom Bremen Airport fährt die Straßenbahn 6 in nur 11 Minuten bis in die Innenstadt. Bahnreisende können vom Bremer Hauptbahnhof zu Fuß ins Stadtzentrum laufen. Tourist-Informationen findest du am Hauptbahnhof und in der Stadtmitte.

Hotel

Wir empfehlen das ACHAT Hotel Bremen City*. Eine günstige Alternative wäre das Select Hotel City Bremen*. Beide Unterkünfte liegen zentral, nur wenige Gehminuten vom Bremer Hauptbahnhof entfernt und bieten Parkmöglichkeiten.

Sehenswürdigkeiten

Die berühmten Stadtmusikanten aus dem Märchen der Gebrüder Grimm und der Bremer Roland sind die Wahrzeichen der Hansestadt Bremen. Du findest sie auf dem Marktplatz, der ein guter Ausgangspunkt für deine Besichtigung ist. Der St. Petri Dom aus dem 11. Jahrhundert ist die älteste Kirche von Bremen. Für eine schöne Aussicht führt eine Wendeltreppe in den knapp 100 Meter hohen Südturm. Zusammen mit dem 600 Jahre alten Rathaus zählt die Rolandstatue zu den Weltkulturerben der UNESCO.

Hinter der schönen Rathausfassade aus der Weserrenaissance kannst du auch gut speisen. Unter historischem Gewölbe serviert der Ratskeller (Werbung) norddeutsche und Bremer Spezialitäten.

Die als Gesamtkunstwerk denkmalgeschützte Böttcherstraße ist ein architektonisches und kulturelles Highlight. Die kleinen Läden und Werkstätten in den Art Déco-Häusern verkaufen Kunsthandwerk und Souvenirs. Im Handwerkerhof kannst du in der Bremer Bonbon Manufaktur bei der Herstellung der handgemachten Leckereien zuschauen.

Anzeige

Nur wenige Schritte weiter liegt das mittelalterliche Viertel Schnoor. In den verwinkelten Gassen beherbergen die Fachwerk- und Bürgerhäuser kleine Kunsthandwerksläden, Galerien, Cafés und Gaststätten. Die Perlerie bietet afrikanische Handarbeiten und eine gigantische Auswahl an bunten Perlen an. Ein schöner Retroshop ist die Schnooroase mit nostalgischen Artikeln aus Blech. Die historische Weserpromenade Schlachte, früher der Hafen von Bremen, eignet sich zum Spazieren und Radfahren. Ausflugsschiffe fahren bis zur Nordsee nach Bremerhaven. Schau mal in den Kunsttunnel am Osterdeich, der mit Drucken von Johann Büsen ausgekleidet wurde.

Anzeige

Zeige der Welt, dass du in Bremen bist.

Rollos sind gefüllte und aufgerollte dünne Fladen und eine kulinarische Erfindung von Bremen. Die besten Rollos kannst du im Szenestadtteil Viertel rund um den Ostertorsteinweg essen, zum Beispiel im Café Piano oder dem orientalischen Imbiss Tandour. Das Viertel ist geprägt von Street Art, hippen Cafés und Kultkneipen wie dem chilligen Wohnzimmer.

Die historischen Bremer Wallanlagen, einst Teil der Stadtbefestigung, schlängeln sich entlang des Stadtzentrums und sind ein wunderbarer Ort zum Entspannen. In der historischen Mühle kannst du am Wochenende brunchen. Für ausgedehnte Rad-und Wandertouren, Bootsfahrten und Sonnenbaden eignen sich der Bürgerpark und der angrenzende Stadtwald. Hier befindet sich auch das Universum, das uns mit 300 Exponaten zu einem interaktiven Ausflug in die Welt der Wissenschaft entführt und begeistert hat.

Anzeige

Fortbewegung in Bremen

Die Stadtmitte kannst du fußläufig erkunden. Auch Radfahren ist angesagt, denn Bremen steht europaweit auf Platz 3 der Fahrradstädte. Es gibt eine kostenlose Radnavigations-App, Reparatur-Stationen, Ladestationen für E-Bikes  und ein Fahrrad-Parkhaus. Alle Infos gibt es hier.

Wenn du öffentliche Verkehrsmittel nutzen möchtest, ist die Tageskarte für eine Person ab der dritten Fahrt und für zwei Personen schon ab der zweiten Fahrt rentabel. Bei der Parkplatzsuche hilft dir dieser Link.

Mietwagen

Mit einem Mietwagen kannst du noch weitere schöne Orte in der Umgebung erkunden. Hamburg und Hannover sind jeweils nur 120 Kilometer entfernt. Buche jetzt deinen Wagen unter folgendem Link:

Bremen ist eine Stadt mit sehr vielen jungen Leuten und einem inspirierenden Lebensstil –durchaus eine Konkurrenz für Hamburg.
theTravellers Thomas und Cengiz
Cengiz & Thomas
theTravellers

Neue Beiträge im Reiseblog

Amsterdam in 5 Minuten theTravellers

Amsterdam in 5 Minuten

Amsterdam ist die Stadt der Grachten, der Freizügigkeit und Lebenslust. Neben Tulpen und Cannabis gibt es in Amsterdam sogar einen buddhistischen Tempel. Die Hauptstadt der Niederlande begeistert. Wir haben dir…
Bologna in 5 Minuten

Bologna in 5 Minuten

Bologna ist die Stadt der Bolognese-Sauce. Viele bekannte Spezialitäten stammen aus Bologna, das in der italienischen Region Emilia-Romagna liegt. Die lebendige Studentenstadt mit ihren zahlreichen Arkaden und Türmen eignet sich…
Florenz in 5 Minuten theTravellers

Florenz in 5 Minuten

Florenz ist die Stadt der Medici und der Renaissance. In der Hauptstadt der Toskana erwarten dich zahlreiche architektonische und künstlerische Highlights berühmter Meister. Florenz ist auch bekannt für köstliche toskanische…
Bremen in 5 Minuten

Bremen in 5 Minuten

Bremen überrascht mit mittelalterlicher und maritimer Atmosphäre. In der idyllischen Altstadt nach Kunsthandwerk stöbern, im Szeneviertel Rollos essen, an der Schlachte eine Hafenfahrt unternehmen und in farbenfrohen Parkanlagen wandern. In…