Berlin ist so vielseitig und lebhaft wie seine Geschichte.

Berlin befindet sich in stetigem Wandel und so kannst du Altes und Neues zugleich entdecken. Die Hauptstadt von Deutschland vereint Bürger aus über 190 Nationen und die multikulturelle Atmosphäre sorgt für Kreativität, kulinarische Hochgenüsse und ein abwechslungsreiches Nachtleben.

Anreise

Berlin hat einen neuen Flughafen. Den BER, Berlin Airport. Vom Flughafen fährt der FEX in unter 30 Minuten zum HauptbahnhofTourist Info-Center gibt es am Flughafen, am Hauptbahnhof, in der Nähe von wichtigen Sehenswürdigkeiten sowie in vielen Stadtteilen.

Hotel

Wir empfehlen das Abba Berlin Hotel*. Die 4-Sterne-Unterkunft liegt am Kurfürstendamm, nur wenige Gehminuten von der U-Bahn-Haltestelle entfernt und verfügt über private Parkplätze. Eine gute Alternative ist das Leonardo Hotel Berlin Mitte*. Die 4-Sterne-Location liegt an der Spree und fußläufig zum Brandenburger Tor.

Sehenswürdigkeiten

Der Deutsche Bundestag ist ein Muss bei deinem Berlin-Besuch. Der Eintritt ist frei, aber wir empfehlen dir eine Voranmeldung, die eine 90-minütige Führung, gegebenenfalls die Teilnahme an einer Plenarsitzung sowie die Besichtigung der gläsernen Kuppel und der Dachterrasse beinhaltet. Der Reichstag zählt zu den bedeutendsten Wahrzeichen von Berlin und ist mit jährlich drei Millionen Besuchern eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten der Welt. Achtmal größer als das Weiße Haus ist das gläserne Bundeskanzleramt das weltweit größte Regierungsgebäude. Das Brandenburger Tor am Pariser Platz gilt als Symbol der Wiedervereinigung und ist ein Wahrzeichen der Hauptstadt. Vor dem Bau viel diskutiert und präsenter denn je ist das Holocaust Mahnmal. Über 2700 Betonstelen erinnern an die jüdischen Opfer im Zweiten Weltkrieg.

Einst verlief die Berliner Mauer über den Potsdamer Platz, wie ein Metallstreifen am Boden zeigt. Heute findest du an diesem geschäftigen Ort futuristische Architektur, einen deutschen Walk of Fame und die erste Verkehrsampel Deutschlands. Im interaktiven Deutschen Spionagemuseum kannst du Geheimcodes dechiffrieren und deine Lieblings-Website hacken. Schauplatz einiger Spionagethriller ist der ehemalige deutsch-deutsche Grenzübergang Checkpoint Charlie. Im Trabi-Museum erfährst du alles über das Kultfahrzeug und die eingesetzten Hilfsmittel bei Fluchtversuchen. Bei TrabiWorld kannst du anschließend mit deinem Trabi zu einer geführten Tour durch Berlin starten.

Anzeige

Die Friedrichstraße ist Berlins Luxus-Einkaufsmeile. In den Galeries Lafayette findest du vorwiegend französische Produkte und der Glaspalast Quartier 206 ist ein Art-Fashion-House vom Feinsten. Nebenan befindet sich am Gendarmenmarkt das Berliner Konzerthaus zwischen dem Französischen Dom mit dem Hugenottenmuseum und dem Deutschen Dom mit einer Ausstellung des Deutschen Bundestages (freier Eintritt).

Ein tolles Fotomotiv ist auch der Berliner Dom am Lustgarten auf der Museumsinsel. Die Besichtigung der früheren Hofkirche der Hohenzollern beinhaltet eine Führung durch das pompöse Innere sowie die spektakuläre Aussicht auf dem Kuppel-Rundgang. Auf der Museumsinsel gewährt dir ein Tagesticket Eintritt in alle fünf Museen, die über 6.000 Jahre Kunstgeschichte aus Ägypten, Byzanz und Berlin präsentieren. Jenseits der Spree wird im DDR-Museum die Uhr zurückgedreht in eine Zeit, in der noch Trabis durch die Straßen fuhren.

Das höchste öffentlich zugängliche Gebäude von Europa ist der Fernsehturm am Alexanderplatz, dem größten Platz von Deutschland. Die längste Open-Air-Galerie der Welt, die East Side Gallery, bezeichnet einen 1,3 Kilometer langen Mauerabschnitt, der von 118 Künstlern aus 21 Ländern bemalt wurde. An dramatische Ereignisse erinnert auch die Gedenkstätte Berliner Mauer.

Anzeige

Zeige der Welt, dass du in Berlin bist.

Früher wohnten im historischen Scheunenviertel von Berlin-Mitte in den Hackeschen Höfen viele Arbeiter. Jetzt sind hinter den schönen Jugendstilfassaden Boutiquen, Galerien und Manufakturen untergebracht und du kannst in schönen Cafés chillen. Weltberühmt ist der prächtige Boulevard Kurfürstendamm, eine Shoppingmeile im Bezirk Charlottenburg. Auf dem Reitweg der Kurfürsten reihen sich Theater, Cafés und die luxuriösen Boutiquen der großen Designer aneinander. In der Nähe der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche befinden sich die internationalen Modelabels und das berühmte Kaufhaus des Westens. Das KaDeWe ist das größte Kaufhaus von Europa. Du solltest also viel Zeit mitbringen, um auf allen sieben Etagen ausgiebig zu bummeln.

Berlin besitzt mehr grüne als bebaute Flächen. Der Tiergarten eignet sich wunderbar zum Radfahren oder für einen romantischen Spaziergang im Schein historischer Gaslaternen an seinem Westende. In der Nähe serviert der Schleusenkrug im Biergarten Frühstück, zünftige warme Speisen und Grillgerichte sowie Flammkuchen-Spezialitäten. Einen sommerlichen Strandtag verbringst du am besten im Strandbad Wannsee im Sand unter Palmen. Empfehlenswert ist auch die Pfaueninsel in der Havel, wo die Pfauen im idyllischen Schlosspark stolzieren.

Gut und günstig essen kannst du im Szeneviertel Kreuzberg. Absoluter Kult und schon eine Institution ist der Imbiss Curry 36, der die Currywurst klassisch, bio und vegan serviert. Von hier aus siehst du auch schon die Schlange vor Mustafa’s Gemüse Kebap, um den berühmtesten Döner von Berlin zu kosten. Dein sudanesisches Street Food stellst du im Sahara Imbiss selbst zusammen. Ausgefallenes Frühstück und israelische Spezialitäten bis zum späten Abend bekommst du bei Benedict und zünftige Berliner Spezialitäten gibt es im Alt-Berliner Wirtshaus.

Feiern kannst du in der Spreemetropole ohne Unterbrechung tagelang, denn es gibt keine Sperrstunde. Hier findest du deinen Partyspot. Last but not least: Bei Berlin befindet sich Europas größte tropische Urlaubswelt Tropical Islands.

Anzeige

Fortbewegung in Berlin

Der Berliner Nahverkehr ist gut ausgebaut. Ein Tagesticket lohnt sich ab der dritten Fahrt und die 7-Tage-Karte ab dem vierten Tag. Die Innenstadt ist zwar nicht sehr fahrradfreundlich, aber an der Spree und den zahlreichen Seen oder durch den Tiergarten lohnt sich eine Fahrt mit dem Rad auf jeden Fall. Tourenvorschläge gibt es hier.

Bei der Parkplatzsuche hilft dir dieser Link.

Mietwagen

Mit einem Mietwagen kannst du noch weitere schöne Orte in der Umgebung erkunden. Dresden und Leipzig sind jeweils nur zwei Stunden entfernt. Buche jetzt deinen Wagen unter folgendem Link:

Berlin ist eine Metropole der unbegrenzten Möglichkeiten. Besonders schön ist die Stadt im Sommer, dann findet das Leben draußen statt.
theTravellers Thomas und Cengiz
Cengiz & Thomas
theTravellers

Neue Beiträge im Reiseblog

Bologna in 5 Minuten

Bologna in 5 Minuten

Bologna ist die Stadt der Bolognese-Sauce. Viele bekannte Spezialitäten stammen aus Bologna, das in der italienischen Region Emilia-Romagna liegt. Die lebendige Studentenstadt mit ihren zahlreichen Arkaden und Türmen eignet sich…
Florenz in 5 Minuten theTravellers

Florenz in 5 Minuten

Florenz ist die Stadt der Medici und der Renaissance. In der Hauptstadt der Toskana erwarten dich zahlreiche architektonische und künstlerische Highlights berühmter Meister. Florenz ist auch bekannt für köstliche toskanische…
Bremen in 5 Minuten

Bremen in 5 Minuten

Bremen überrascht mit mittelalterlicher und maritimer Atmosphäre. In der idyllischen Altstadt nach Kunsthandwerk stöbern, im Szeneviertel Rollos essen, an der Schlachte eine Hafenfahrt unternehmen und in farbenfrohen Parkanlagen wandern. In…
Frankfurt in 5 Minuten

Frankfurt in 5 Minuten

Frankfurt am Main – Big Business und Apfelwein. Wolkenkratzer neben Fachwerkhäusern, dazwischen großartige Parks, spannende Museen und immer wieder neue Blickwinkel auf die Mainhattan-Skyline. In Frankfurt erwarten dich starke Kontraste…